Leben gefangen in Stein …

Leben gefangen in Stein …

 

Ein erschreckender Gedanke! Unmöglich? Hoffentlich.

Vielleicht lebt die Autorin Karin Pachelhofer deshalb in einem kunterbunten Holzhäuschen, ganz schwedisch, ganz steirisch, ganz kunterbunt frei nach Pippi Langstrumpf, in Hochachtung nicht nur vor der Schriftstellerin Astrid Lindgren sondern vor allen Menschen, die unser Leben durch die unendliche, Grenzen auflösende Kraft der Fantasie bereichern, unsere Leben wilder und aufregender gestalten.

In der Toskana gibt es viel zu entdecken, Offensichtliches und Verstecktes. Und Buntes!
Der Tarotgarten von Niki de Saint Phalle.

Karin Pachelhofer hat Anglistik/Amerikanistik und Italienisch gemeinsam mit der Fächerkombination „Bühne, Film und andere Medien“ an der Karl-Franzens-Universität in Graz studiert. Neben Jobs als Animateurin und Reiseleiterin während und nach ihrem Studium, reist sie noch immer von Herzen gerne.

Smaland, seine Seen und die unendliche Weite der Wälder samt ihren stattlichen Elch-Bewohnern, Schottland rau an Land und Whiskey und freundlich an Menschen, und Italien, das von der ligurischen Küste bis hinunter an die amalfitanische Küste pures Urlaubsglück feiert, all das und mehr begeistert die Schriftstellerin.

Doch es gibt noch so viel mehr zu entdecken und so viel mehr an Geschichten zu erleben!